Home  |  Kontakt  |  Impressum & Datenschutzerklärung   
  Umwelttechnik | Regenwasser
  Home  
  Umwelttechnik  
    Wärmepumpe  
    Solaranlagen  
    Regenwasser  
    Brennwerttechnik  
    Wasseraufbereitung  
  Wir über Uns  
  Kontakt  
Regenwassernutzungsanlage
Zur Zeit beträgt der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch pro Person und Tag ca. 138 Liter. Dieser Wert kann durch Einsatz von modernen Sanitäreinrichtungen (z. B. 6-Liter-Toiletten und Sparkasten mit Spül- und Stopptaste, Durchflussbegrenzer für Wasch- und Spülmaschinen) sowie durch wassersparendes Verbrauchsverhalten auf ca. 100 Liter pro Person und Tag gesenkt werden.

Die wirkungsvollste Möglichkeit zur Trinkwassereinsparung ist der konsequente Gebrauch von Regenwasser.

Der Einsatz einer Regenwassernutzungsanlage schont die Umwelt und Ihren Geld- beutel, denn Regenwasser ist kostenlos!

Wie die nebenstehende Grafik zeigt, lassen sich rund 50% der Anwendungen durch Re- genwasser ersetzen, da hierfür Trinkwasser gar nicht zwingend erforderlich ist. Und das kann für Sie Einsparungen von 50% Ihrer Trinkwasserkosten bedeuten.

Um eine professionelle, den Vorschriften entsprechende Anlage zu installieren, sind zwar Investitionen erforderlich, die sich aber bei den steigenden Wasserpreisen schon nach einigen Jahren auszahlen.

Tagesverbrauch
Der Speicher
Bei Neubauten ist in der Regel ein erdverlegter Speicher zu empfehlen, bei bestehenden Gebäuden meistens die Aufstellung von speziellen Kunststofftanks im Kellergeschoß. Dabei ist zu beachten, dass der Tank möglichst lichtundurchlässig oder der Aufstellraum dunkel und kühl ist.

Als Speicher sind verwendbar:
- Zisternen aus Beton-Schachtringen
- unterirdische Kunststofftanks, stillgelegte und gereinigte Heizöltanks (siehe Darstellung unten)
- im Keller aufgestellte Kunststofftanks
- stillgelegte, gereinigte und ausgekleidete Abwassergruben

Gerne führen wir für Sie die Planung einer Regenwassernutzungsanlage durch!

Regenschema Schema einer Regenwassernutzungsanlage.
Vorteile der Regenwassernutzung:
Für folgende Anwendungen ist Regenwasser bestens geeignet und hat sogar noch positive Nebeneffekte:
- Toilette:
bei WC-Spülungen läßt sich die größte Menge einsparen, zudem bildet sich kein Urinstein
- Waschmaschine:
optimal für Waschmaschine, wobei sich durch die bessere Waschwirkung 50% Waschmittel einsparen lassen und ein Verkalken der Maschine verhindert wird
- Bewässerung:
gut geeignet für die Pflanzenwässerung, da die Pflanzen so optimal Mineralien aufnehmen können